Gemeinschaftskonto ohne gemeinsamen Wohnsitz: Selten, aber möglich

0 477

Wenn ein Paar heiratet oder zusammenziehen möchte, steht schnell die Frage nach einem gemeinsamen Konto im Raum. Da die Gesellschaft jedoch immer flexibler wird, kann es gute Gründe für ein Gemeinschaftskonto ohne gemeinsamen Wohnsitz geben. Wir stellen dir die wichtigsten Partnerkonten vor und geben in der Tabelle an, ob eine Kontoeröffnung auch bei getrenntem Wohnsitz möglich ist.

AnbieterGrundgebühr
mtl.
Ohne gemeinsamen Wohnsitz möglich?BeschreibungZum Anbieter
ING Logo
ING Girokonto
Unsere Empfehlung
0,00 €JaDas Partner Girokonto der ING ist für zwei Kontoinhaber ausgelegt. Ein gemeinsamer Wohnsitz ist Pflicht.
comdirect Logo
comdirect Girokonto
0,00 €JaGetrennter Wohnsitz und ein gemeinsames Konto bei der comdirect? Das ist möglich. Auf dem Erfassungsbogen können verschiedene Meldeadressen angegeben werden.
Norisbank Logo
Norisbank Girokonto
0,00 €JaEin Paarkonto ohne Konditionen verspricht die norisbank, was bedeutet, ein unterschiedlicher Wohnsitz ist kein Problem.
DKB Logo
DKB Cash
0,00 €JaPaare ohne gleichen Wohnsitz können bei der DKB ein Partnerschaftsgirokonto eröffnen.
1822direkt Logo
1822direkt Girokonto
0,00 € ab 1. Geldeingang, sonst 3,90 €JaEin unterschiedlicher Wohnsitz ist kein Hindernis, um bei der 1822direkt ein Girokonto für Partner zu eröffnen.
Audi Bank Logo
Audi Bank Girokonto
0,00 € ab 1.000 € Geldeingang im Monat, sonst 4,50 €JaEin nicht gleicher Wohnsitz ist für das Girokonto mit Partner kein Problem bei der Audi Bank.
HypoVereinsbank Logo
FCB AktivKonto
2,90 €JaEröffnest du ein HVB Aktivkonto als Girokonto mit Partner, gibst du einfach bei der Registrierung den unterschiedlichen Wohnsitz an.
netbank Logo
netbank Girokonto
1,00 € - 3,50 €NeinDas netbank Girokonto für Partner ist ein Haushaltskonto, das einen gemeinsamen Erstwohnsitz erfordert.
Postbank Logo
Postbank Giro plus
Ab 3,90 €NeinEin getrennter Wohnsitz ist bei einem Gemeinschaftskonto der Postbank nicht üblich.
Deutsche Bank Logo
Deutsche Bank
Für Neukunden: 0,00 € pro Monat bis 30.06.2019, danach 5,90 € mtl.NeinDie Deutsche Bank eröffnet ein Girokonto als Partnerkonto nur bei gemeinsamem Wohnsitz.
N26 Logo
N26
0,00 €Kein Gemeinschaftskonto möglichN26 bietet kein Gemeinschaftskonto an, was daran liegt, dass die Bank darauf setzt, die Geschäfte mit nur einer App und einem Zugang zu führen.

  • DKB: Paare ohne gleichen Wohnsitz können bei der DKB ein Partnerschaftsgirokonto eröffnen.
  • comdirect: Getrennter Wohnsitz und ein gemeinsames Konto bei der comdirect? Das ist möglich. Auf dem Erfassungsbogen können verschiedene Meldeadressen angegeben werden.
  • ING: Das Partner Girokonto der ING ist für zwei Kontoinhaber ausgelegt. Ein gemeinsamer Wohnsitz ist Pflicht.
  • norisbank: Ein Paarkonto ohne Konditionen verspricht die norisbank, was bedeutet, ein unterschiedlicher Wohnsitz ist kein Problem.
  • Wüstenrot direct: Da dieses Konto für junge Leute kostenlos ist, findet sich hier das ideale WG-Konto. Auch Paare sollten einen gemeinsamen Hauptwohnsitz haben.
  • netbank: Das netbank Girokonto für Partner ist ein Haushaltskonto, das einen gemeinsamen Erstwohnsitz erfordert.
  • 1822direkt: Ein unterschiedlicher Wohnsitz ist kein Hindernis, um bei der 1822direkt ein Girokonto für Partner zu eröffnen.
  • Audi Bank: Ein nicht gleicher Wohnsitz ist für das Girokonto mit Partner kein Problem bei der Audi Bank.
  • HVB Aktivkonto: Eröffnest du ein HVB Aktivkonto als Girokonto mit Partner, gibst du einfach bei der Registrierung den unterschiedlichen Wohnsitz an.
  • Postbank Giro Plus: Ein getrennter Wohnsitz ist bei einem Gemeinschaftskonto der Postbank nicht üblich.
  • Deutsche Bank: Die Deutsche Bank eröffnet ein Girokonto als Partnerkonto nur bei gemeinsamem Wohnsitz.
  • N26: N26 bietet kein Gemeinschaftskonto an, was daran liegt, dass die Bank darauf setzt, die Geschäfte mit nur einer App und einem Zugang zu führen.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten

1. Warum brauche ich ein Gemeinschaftskonto?

Ein gemeinsames Konto ist keine Pflicht, erleichtert jedoch das tägliche Leben enorm. Sobald mehrere Personen sich Ausgaben teilen, ist es empfehlenswert, ein Partnerschaftskonto zu eröffnen. So lassen sich die Finanzen leichter organisieren, Ausgaben koordinieren und gerecht verteilen. Die meisten Banken betrachten daher das Konto für Partner als klassisches Haushaltskonto oder sogar Ehekonto.

2. Wer darf ein Gemeinschaftskonto eröffnen?

Das gemeinsame Konto ist nicht nur eine Angelegenheit für Eheleute. Auch Paarbeziehungen, eingetragene Lebenspartnerschaften und alle, die ohne Trauschein zusammenleben möchten, können diese Art Bankkonto führen. Ein gemeinschaftliches Konto kommt ebenfalls für Wohngemeinschaften, Vereine, Erbengemeinschaften, Freiberufler in Projektgruppen oder sogar Freundeskreise infrage. Bei dieser Zielgruppe handelt es sich um Bankkunden mit unterschiedlichem Wohnsitz.

3. Welche Arten gibt es bei einem Gemeinschaftskonto?

Ein gemeinsames Girokonto wird entweder als Und- oder als Oder-Konto geführt. Bei einem Oder-Konto, das die häufigste Variante darstellt, dürfen alle Kontoinhaber gleichberechtigt über das gemeinsame Konto verfügen. Jeder hat eine eigene Girokarte und kann damit ohne Rücksprache Geld abheben oder in der Bankfiliale Geld abheben und Überweisungen tätigen. So wie die Kontoinhaber die gleichen Rechte haben, müssen sie auch dieselben Pflichten wahrnehmen. Schöpft einer der Befugten den Dispokredit bis zum Limit aus, muss der andere gegebenenfalls für die Schulden geradestehen. Anders sieht das bei einem Und-Konto aus. Hier kann keine Partei eine Transaktion ohne Zustimmung des anderen durchführen. Das ist im Alltag wenig praktisch, hat jedoch bei Erbengemeinschaften oder Vereinen durchaus seinen Sinn.

4. Wie eröffne ich ein Gemeinschaftskonto?

Das kommt darauf an, ob du in einer Filiale ein Gemeinschaftskonto eröffnen willst oder bei einer Direktbank. Bei einer stationären Bank vereinbarst du mit deinem Partner zusammen einen Termin bei einem Kundenberater. Im Internet registrierst du beide Kontoinhaber und führst danach ein Videoident-oder Postident-Verfahren durch.

5. Muss bei einem gemeinsamen Konto alles gemeinsam gemacht werden?

Das klassische Oder-Konto ist so ausgelegt, dass jeder Partner autark agiert. Unterschriften von beiden sind nur bei der Kontoeröffnung, bei der Wohnsitzänderung oder der Kündigung notwendig.

6. Können auch Wohngemeinschaften ein gemeinsames Konto eröffnen?

Ein Partnerkonto bedeutet Partnerschaft jeder Art und dazu zählen auch Wohngemeinschaften. Da die meisten Banken einen gemeinsamen Wohnsitz der Kontoinhaber verlangen, müssen mindestens zwei der Mieter mit Erstwohnsitz gemeldet sein, um das WG-Konto zu eröffnen.

7. Warum dürfen es meistens nur zwei Kontoinhaber sein?

Das Oder-Konto ist zwar bequem, birgt jedoch auch einiges an Risiken. So kann einer der Kontoinhaber das komplette Vermögen räumen und der andere kann nichts dagegen tun. Dieses Risiko wird seitens der Banken minimiert, in dem meistens nur zwei Personen als Kontoinhaber zugelassen sind.

8. Was kann ich tun, damit mehrere Personen Zugriff auf das Gemeinschaftskonto erhalten?

Es ist jederzeit möglich, Kontovollmachten für weitere Personen zu erteilen. Den entsprechenden Antrag stellst du ganz einfach bei deiner Bank.

9. Kann ich mit einem Partner im Ausland ein gemeinsames Konto eröffnen?

Normalerweise ist ein Mindestaufenthalt von jährlich 183 Tagen in der Bundesrepublik Deutschland oder in der EU Pflicht, um in den Genuss eines deutschen Gemeinschaftskontos zu kommen. Du kannst einem dauerhaft im Ausland lebenden Partner allerdings eine Kontovollmacht erteilen. Dein Bankberater hilft dir diesbezüglich weiter.

10. Welches Partnerkonto ist das beste bei getrenntem Wohnsitz?

Wie der Gemeinschaftskonto Vergleich zeigt, ist die Auswahl an Konten bei getrenntem Wohnsitz deutlich kleiner als bei einer gemeinsamen Meldeadresse. Unsere Tabelle hilft dir, ein geeignetes Paarkonto zu finden, das du bei einem unterschiedlichen Wohnsitz nutzen kannst.

11. Gibt es ein Gemeinschaftskonto kostenlos?

Unser Test der Angebote ergab, dass gute Chancen bestehen, das beste Gemeinschaftskonto ohne Kontoführungsgebühren zu finden. Diese Möglichkeit besteht sogar bei verschiedenen Wohnsitzen.

12. Wo finde ich ein gemeinsames Konto ohne Schufa?

Bei einem Gemeinschaftsgirokonto ist die Schufa Abfrage in der Regel Pflicht. Stimmt bei dir oder deinem Partner die Bonität nicht, kann die Bank die Kontoeröffnung verweigern. Ein Basiskonto, das nur mit Guthaben funktioniert, ist in diesem Fall eine Alternative. Als vollumfängliches Gemeinschaftskonto kannst du es nicht führen, deinem Partner jedoch eine Vollmacht erteilen.

13. Welche Alternative habe ich zu einem gemeinsamen Konto?

Du kannst deinem Partner jederzeit eine Vollmacht für dein Girokonto einräumen.

14. Wie kündige ich ein Gemeinschaftskonto?

Ob es Fristen und bestimmte Formen gibt, erfährst du direkt bei deiner Bank. Manche Anbieter akzeptieren eine Kündigung per E-Mail oder Kündigungsformular, bei anderen muss die Auflösung des Kontos per Brief und mit der Unterschrift beider Partner erfolgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.